1. Nachrichten
  2. Panorama

Wer die Kloschüssel verfehlt, muss zahlen

Wer die Kloschüssel verfehlt, muss zahlen

Wer die Kloschüssel verfehlt, muss zahlen Wer auf öffentlichen Toiletten in der chinesischen Metropole Shenzhen die Kloschüssel verfehlt, soll künftig eine saftige Strafe zahlen. „Eine solche flegelhafte Benutzung einer öffentlichen Toilette wird von den Behörden mit 100 Yuan geahndet“, sagte ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung gestern.

Das sind umgerechnet zwölf Euro. In dem Entwurf für die Verordnung wurde allerdings nicht ausgeführt, wie viel Urin daneben gehen muss, um die Strafe zu verhängen.

Legionellen Auslöser von Erkrankungswelle

Eine mysteriöse Erkrankungswelle im sauerländischen Warstein ist vermutlich durch eine Legionellen-Infektion ausgelöst worden. Am Montagabend habe es vier positive Legionellen-Befunde gegeben, sagte ein Sprecher der Kreisverwaltung in Soest gestern. Seit Anfang vergangener Woche waren mehr als 60 Patienten mit hohem Fieber und anderen Grippesymptomen ins Krankenhaus gekommen, zwei von ihnen sind bereits an einer Lungenentzündung gestorben.