1. Nachrichten
  2. Panorama

Welttreffen der Rothaarigen

Welttreffen der Rothaarigen

Amsterdam/Breda. Mehr als 2500 "Feuerköpfe" aus rund 25 Ländern hatten beim diesjährigen internationalen Treffen von Rothaarigen in der niederländischen Stadt Breda einen Riesenspaß. "Das war ein solcher Erfolg, dass wir das Rothaarigen-Festival im nächsten Jahr auf zwei Tage erweitern", sagte Organisator Bart Rouwenhorst aus Breda gestern gegenüber Reportern

Amsterdam/Breda. Mehr als 2500 "Feuerköpfe" aus rund 25 Ländern hatten beim diesjährigen internationalen Treffen von Rothaarigen in der niederländischen Stadt Breda einen Riesenspaß.

"Das war ein solcher Erfolg, dass wir das Rothaarigen-Festival im nächsten Jahr auf zwei Tage erweitern", sagte Organisator Bart Rouwenhorst aus Breda gestern gegenüber Reportern. "Beim ersten Mal kamen 150, dann 800, an diesem Sonntag waren es schon mehr als 2500. Im September 2009 rechnen wir nun mit mindestens 5000 Rothaarigen aus aller Welt."

Während das erste Treffen "eher noch ein Jux" war, spiele inzwischen auch der durchaus ernste Hintergrund der Solidarität von Rothaarigen untereinander eine wachsende Rolle. "Immer noch kommt es in etlichen Ländern vor, dass Rothaarige gehänselt oder gar beleidigt werden, das ist besonders für Kinder ganz schlimm", sagte Rouwenhorst. "Da setzen wir ein Signal und zeigen, dass wir sehr stolz auf unsere Haarfarbe sind." dpa