1. Nachrichten
  2. Panorama

Weltraumschrott gefährdet die Sicherheit der Raumfahrt

Weltraumschrott gefährdet die Sicherheit der Raumfahrt

Düsseldorf/Darmstadt. Die wachsende Menge an Weltraumschrott in der Nähe der Erde könnte Experten zufolge die Raumfahrt zum Erliegen bringen

Düsseldorf/Darmstadt. Die wachsende Menge an Weltraumschrott in der Nähe der Erde könnte Experten zufolge die Raumfahrt zum Erliegen bringen. Es sei zu befürchten, dass eine sichere Raumfahrt bald nicht mehr möglich sein werde, sagte Heiner Klinkrad, Experte der europäischen Raumfahrtagentur ESA der Online-Ausgabe des "Handelsblatts" gestern anlässlich einer Konferenz zu Weltschraumschrott in Darmstadt. Hochrechnungen zufolge sollen sich rund 12 500 Schrottteile im All befinden, die größer als zehn Zentimeter sind. 600 000 sind größer als ein Zentimeter. afp