Vier Urlauber ertrinken beim Baden auf den Kanarischen Inseln

Las Palmas. Auf den spanischen Kanaren sind vier Urlauber, darunter drei Deutsche, beim Baden im Meer ertrunken. Auf Gran Canaria war nach spanischen Medienberichten von gestern am Montag ein 22-jähriger Deutscher am Strand von Mogán von hohen Wellen aufs Meer hinausgetragen worden. Seine Freundin habe laut Augenzeugen versucht, ihn zu retten. Das Paar konnte nur noch tot geborgen worden

Las Palmas. Auf den spanischen Kanaren sind vier Urlauber, darunter drei Deutsche, beim Baden im Meer ertrunken. Auf Gran Canaria war nach spanischen Medienberichten von gestern am Montag ein 22-jähriger Deutscher am Strand von Mogán von hohen Wellen aufs Meer hinausgetragen worden. Seine Freundin habe laut Augenzeugen versucht, ihn zu retten. Das Paar konnte nur noch tot geborgen worden. Nur wenige Stunden später ertrank eine 17-jährige Spanierin. Auf Lanzarote kam ein 60-jähriger Deutscher um. dpa

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort