1. Nachrichten
  2. Panorama

Verliebter muss wegen Bruchs der Quarantäne in Australien in Haft

Australien : Verliebter muss wegen Bruchs der Quarantäne in Haft

In Australien muss erstmals ein Mensch wegen Verstoßes gegen die Beschränkungen im Kampf gegen das Coronavirus ins Gefängnis: Der 35-jährige Jonathan David trat am Mittwoch eine einmonatige Haftstrafe an, nachdem er sich wiederholt aus der Quarantäne geschlichen hatte, um nach eigenen Angaben seine Freundin zu besuchen.

Wie die Polizei des Bundesstaats West Australia mitteilte, war David mehrfach über den Notausgang aus der vorgeschriebenen Quarantäne in einem Hotel in Perth entkommen. Dabei wurde er allerdings von den Überwachungskameras erfasst. David war Ende März aus dem Bundesstaat Victoria nach Perth gereist und musste den Ausgangsbeschränkungen folgend 14 Tage in Quarantäne.