1. Nachrichten
  2. Panorama

Verdacht gegen Familie nach Tod junger Kurdin

Verdacht gegen Familie nach Tod junger Kurdin

Detmold. Die seit November vermisste Kurdin Arzu Ö. ist wahrscheinlich Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen davon aus, dass es sich bei der am Freitag in Schleswig-Holstein entdeckten Frauenleiche um die 18-Jährige aus Detmold handelt. Der Tatverdacht konzentriert sich auf die Familie

Detmold. Die seit November vermisste Kurdin Arzu Ö. ist wahrscheinlich Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen davon aus, dass es sich bei der am Freitag in Schleswig-Holstein entdeckten Frauenleiche um die 18-Jährige aus Detmold handelt. Der Tatverdacht konzentriert sich auf die Familie. Vier Brüder und eine Schwester des Mädchens sitzen seit dem Verschwinden des Mädchens in Untersuchungshaft. Es könnte sich um einen Ehrenmord wegen einer unerwünschten Liebesbeziehung handeln. dpa