Vegane Ernährung kostete Höhlenbären das Leben

Vegane Ernährung kostete Höhlenbären das Leben

Die vegane Ernährung war schuld, dass die Höhlenbären vor rund 25 000 Jahren ausstarben. Das erklärte gestern ein internationales Wissenschaftlerteam, das Knochen der Tiere aus belgischen Höhlen untersucht hatte.

Einseitige Ernährung und ein geringeres Pflanzenangebot während der letzten Eiszeit hätten zum Aussterben geführt, sagte ein Sprecher des Tübinger Centers der Senckenberg-Gesellschaft für Naturforschung in Frankfurt . Heutige Braunbären seien dagegen Allesfresser.

Mehr von Saarbrücker Zeitung