1. Nachrichten
  2. Panorama

Vatikan wagt die Twitter-Offensive

Vatikan wagt die Twitter-Offensive

Erstmals hat der Vatikan live und umfassend aus einer internen Beratung getwittert. Am ersten Sitzungstag der Bischofssynode zum Thema Familie verbreitete der Pressesaal des Heiligen Stuhls unter @HolySeePress Inhalte der laufenden Ansprachen über den Kurznachrichtendienst.

Während die monatliche Gesamtzahl der Nachrichten seit Jahresbeginn nicht über 85 hinausging, waren es allein gestern rund 250. Der Generalsekretär der Bischofssynode, Kardinal Lorenzo Baldisseri, mahnte indes die Bischöfe, nicht während der Sitzungen zu twittern, sondern sich außerhalb der Synoden-Aula zu äußern.