Vater rettet Tochter mit letzter Umarmung das Leben

Vater rettet Tochter mit letzter Umarmung das Leben

Ein dreijähriges Mädchen hat den Einsturz mehrerer Wohnhäuser für Wanderarbeiter in China überlebt, weil sein Vater es mit seinem toten Körper schützte. Laut staatlicher Medien kam Wu Ningxi, die mehr als zwölf Stunden unter den Trümmern zubrachte, mit leichten Verletzungen davon. Ihr 26-jähriger Vater hatte sich über sie geworfen und mit seiner letzten Umarmung verhindert, dass ein Pfeiler seine kleine Tochter erschlug. Ein Helfer sagte, die Kleine sei nur deshalb noch am Leben, weil ihr Vater mit seinem Körper für sie einen Schutzwall gegen herabfallende Trümmerteile gebildet habe.