1. Nachrichten
  2. Panorama

US-Präsident ruft wegen Hurrikan Notstand aus

US-Präsident ruft wegen Hurrikan Notstand aus

US-Präsident ruft wegen Hurrikan Notstand ausRaleigh. Die Menschen entlang der US-Ostküste haben sich gestern auf die Ankunft von Hurrikan "Earl" vorbereitet. Die Behörden ordneten die Evakuierung von mehr als 30 000 Einwohnern und Touristen auf den Inseln Hatteras und Ocracoke vor North Carolina an

US-Präsident ruft wegen Hurrikan Notstand ausRaleigh. Die Menschen entlang der US-Ostküste haben sich gestern auf die Ankunft von Hurrikan "Earl" vorbereitet. Die Behörden ordneten die Evakuierung von mehr als 30 000 Einwohnern und Touristen auf den Inseln Hatteras und Ocracoke vor North Carolina an. Präsident Barack Obama rief für den Bundesstaat vorsorglich den Notstand aus, in anderen Staaten herrschte Alarmbereitschaft. afpMann tötet vierjährige Tochter und sich selbstKassel. Bei einem Familiendrama in Trendelburg nördlich von Kassel hat ein Mann seine vierjährige Tochter ertränkt und anschließend sich selbst umgebracht. Der einjährige Sohn schwebt nach Polizeiangaben in Lebensgefahr. Aus einem Abschiedsbrief geht hervor, dass die Trennung von seiner Ehefrau das Motiv für die Gewalttat war. ddpChile: Verzögerungbei RettungsarbeitenSantiago de Chile. Nach kurzer Unterbrechung ist in Chile die Bohrung eines Rettungsschachtes für die in einem Bergwerk eingeschlossenen Kumpel fortgesetzt worden. Zuvor mussten die Rettungskräfte die Arbeiten nach nur 20 Metern für einige Stunden stoppen. Grund sei eine instabile Stelle im bisher durchbohrten Gestein gewesen, sagte der leitende Ingenieur. dpaWal mit Sprengstoff von seinem Leiden erlöstSydney. Um einen vor der australischen Küste gestrandeten Wal von seinem Leid zu erlösen, haben ihn die Behörden mit einer Sprengung am Kopf getötet. Wie die Umweltbehörde gestern mitteilte, war der Buckelwal vor zwei Wochen auf einer Sandbank gestrandet und konnte sich nicht befreien. Das Tier war zu groß, um ihm mit einem Schuss den Gnadenstoß zu versetzen. afp