US-Moderatorin Megyn Kelly nach Skandal gefeuert

„Blackface“-Kommentare : US-Moderatorin nach Skandal gefeuert

US-Starmoderatorin Megyn Kelly (47) muss nach einer Kontroverse um „Blackface“-Kommentare den TV-Sender NBC verlassen. Das gab NBC jetzt bekannt. Kelly hatte über Halloween-Kostüme gesprochen und gesagt, dass es in ihrer Jugend in Ordnung für Weiße gewesen sei, sich das Gesicht schwarz anzumalen, „so lange man sich als bestimmte Person verkleidet“.

Mehr von Saarbrücker Zeitung