Starkregen, Gewitter und Hagel über Deutschland: Unwetter richten vor allem im Süden und Osten Schäden an

Starkregen, Gewitter und Hagel über Deutschland : Unwetter richten vor allem im Süden und Osten Schäden an

Umgestürzte Bäume, zerschlagene Fenster, abgedeckte Häuser: Heftige Gewitter haben Montagabend (10. Juni) und in der Nacht erhebliche Schäden angerichtet.

Gewitter mit Starkregen- und Hagelschauern sind in der Nacht vor allem über den Süden und Osten Deutschlands gezogen. In Bayern gab es laut Deutschem Wetterdienst dazu Orkanböen von bis zu 120 Stundenkilometern und große Hagelkörner mit einem Durchmesser von bis zu sechs Zentimetern. In mehreren Orten im Großraum München gingen Autoscheiben und Dachfenster zu Bruch. Häuser standen unter Wasser. Stark betroffen von den Unwettern war auch Sachsen. Im Süden des Bundeslandes fielen 30 bis 50 Liter Regen pro Stunde, auch hier gab es Hagel und Straßen wurden überflutet.