Unbekannter legt Tote an Straße in Hamburg ab

Großaufgebot am Fundort : Unbekannter legt Tote an Straße in Hamburg ab

In einem Hamburger Wohngebiet soll ein Unbekannter eine Frauenleiche aus einem Haus getragen und an der Straße abgelegt haben. Ersten Erkenntnissen zufolge ist die 50 Jahre alte Frau nicht getötet worden, wie die Polizei mitteilte.

Die Ermittler waren zunächst von einer Gewalttat ausgegangen und deshalb in der Nacht zum Montag mit einem Großaufgebot am Fundort im Stadtteil Bramfeld angerückt. Der Leichnam sollte im Institut für Rechtsmedizin obduziert werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung