1. Nachrichten
  2. Panorama

Unbekannte hängen Gullydeckel an Bahnbrücke: Lokführer leicht verletzt

Lokführer wird leicht verletzt : Gefährliche Attacke auf Zug mit Gullydeckeln

Alptraum für einen Lokführer in Nordrhein-Westfalen: Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag mehrere Gullydeckel an Seilen von einer Brücke herab über den Schienen aufgehängt. Die Deckel durchschlugen die Frontscheibe einer Regionalbahn, die zwischen Bad Berleburg und Erndtebrück fuhr – laut Polizei ein Mordversuch.

Der 49-jährige Zugführer wurde leicht verletzt.