1. Nachrichten
  2. Panorama

Über 100 000 Computer infiziert - Großrazzia gegen Hacker

Über 100 000 Computer infiziert - Großrazzia gegen Hacker

Wiesbaden/Bonn. Das Bundeskriminalamt (BKA) hat zu einem groß angelegten Schlag gegen die Kriminalität im Internet ausgeholt. Mehr als 200 Polizisten durchsuchten 46 Wohnungen im gesamten Bundesgebiet, wie das BKA gestern mitteilte. Die Beamten nahmen drei Verdächtige vorläufig fest und stellten zahlreiche Computer sowie Datenträger sicher

Wiesbaden/Bonn. Das Bundeskriminalamt (BKA) hat zu einem groß angelegten Schlag gegen die Kriminalität im Internet ausgeholt. Mehr als 200 Polizisten durchsuchten 46 Wohnungen im gesamten Bundesgebiet, wie das BKA gestern mitteilte. Die Beamten nahmen drei Verdächtige vorläufig fest und stellten zahlreiche Computer sowie Datenträger sicher. Auch in Österreich durchsuchte die Polizei Wohnungen und nahm einen Mann fest. Die Vorwürfe richten sich gegen Mitglieder und Verantwortliche eines Internetforums, die sich selbst "Elite Crew" (Eliteeinheit) nannten. Sie sollen illegal in fremde Computer eingedrungen sein (Hacking) und Internet-Betrügereien begangen haben. Das Internetforum diente laut BKA als eine Plattform, über die unter anderem illegal Daten von Konten, Kreditkarten und Schadsoftware gehandelt wurden. Außerdem seien auch Anleitungen für Dokumentenfälschungen getauscht worden. dpa