TV-Wahrsager soll in Saudi-Arabien geköpft werden

TV-Wahrsager soll in Saudi-Arabien geköpft werden

Beirut/Riad. Ein wegen "Hexerei" zum Tode verurteilter Mann ist am Freitag in Saudi-Arabien durch den Einspruch seiner Anwältin knapp dem Henker entronnen. Der Libanese Ali Sibat (49) war in Riad im November zum Tod durch das Schwert verurteilt worden, weil er in einer TV-Show als Wahrsager aufgetreten war

Beirut/Riad. Ein wegen "Hexerei" zum Tode verurteilter Mann ist am Freitag in Saudi-Arabien durch den Einspruch seiner Anwältin knapp dem Henker entronnen. Der Libanese Ali Sibat (49) war in Riad im November zum Tod durch das Schwert verurteilt worden, weil er in einer TV-Show als Wahrsager aufgetreten war. Der saudische Richter schloss, dass jemand, der die Zukunft vorhersagt, wohl ein Zauberer sein müsse. Zauberei wird in Saudi-Arabien mit dem Tod bestraft. Unklar ist, ob der Mann zu einem späteren Zeitpunkt doch noch enthauptet wird. dpa