1. Nachrichten
  2. Panorama

Schauspieler Harrison Ford (Foto: dpa) hält nichts von computergenerierten Schauspielern, wie sie in Filmen wie "Avatar" zu sehen sind. "Ich habe genug Beispiele gesehen, bei denen mir der menschliche Maßstab fehlte", sagte der 67-Jährige der Frankfurter

Schauspieler Harrison Ford (Foto: dpa) hält nichts von computergenerierten Schauspielern, wie sie in Filmen wie "Avatar" zu sehen sind. "Ich habe genug Beispiele gesehen, bei denen mir der menschliche Maßstab fehlte", sagte der 67-Jährige der Frankfurter

Schauspieler Harrison Ford (Foto: dpa) hält nichts von computergenerierten Schauspielern, wie sie in Filmen wie "Avatar" zu sehen sind. "Ich habe genug Beispiele gesehen, bei denen mir der menschliche Maßstab fehlte", sagte der 67-Jährige der Frankfurter Rundschau. Er brauche den menschlichen Makel

Schauspieler Harrison Ford (Foto: dpa) hält nichts von computergenerierten Schauspielern, wie sie in Filmen wie "Avatar" zu sehen sind. "Ich habe genug Beispiele gesehen, bei denen mir der menschliche Maßstab fehlte", sagte der 67-Jährige der Frankfurter Rundschau. Er brauche den menschlichen Makel. afp

Russlands Ministerpräsident Wladimir Putin will aus der Ukraine lieber Speck statt Chaos importieren. Bei seinem Antrittsbesuch in Moskau beschwerte sich der neue ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch über das politische Chaos der vergangenen Jahre in seinem Land - woraufhin Putin einwarf, er könne Instabilität auch nicht leiden. "Schickt uns lieber euer Salo", sagte Putin, und spielte damit auf die beliebte ukrainische Schweinespeck-Delikatesse an. afp