Teenager wegen Todschlags verurteilt - Einweisung in Psychiatrie

Einweisung in Psychiatrie : Teenager wegen Todschlags verurteilt

Weil er seinen Mitschüler erwürgt hat, ist ein Teenager aus Wenden im Sauerland zu einer Jugendstrafe von siebeneinhalb Jahren verurteilt worden. Das Gericht wertete die Tat als Totschlag, wie eine Sprecherin des Landgerichts am Donnerstag nach der Urteilsverkündung sagte.

Die Richter ordneten außerdem eine Unterbringung des 15-Jährigen in einem psychiatrischen Krankenhaus an.

Mehr von Saarbrücker Zeitung