Studie von Schweizer Forschern zeigt: Menschen können im Tiefschlaf lernen

Experiment von Schweizer Forschern : Studie beweist: Menschen können im Tiefschlaf lernen

Der Mensch kann selbst im Tiefschlaf lernen. Schweizer Forscher haben gezeigt, dass Menschen komplexe Informationen wie Worte und Bedeutungen im Schlaf unbewusst aufnehmen und im Wachzustand wieder abrufen können.

Professoren der Universität Bern haben dazu Schlafende über Kopfhörer mit Fantasiewörtern beschallt, denen sie unterschiedliche Bedeutungen zuordneten, bei einigen Versuchspersonen etwas Kleines, wie Vogel, bei anderen etwas Großes, wie Elefant. Die Versuchspersonen konnten nach dem Aufwachen in 60 Prozent der Fälle die Größenordnung korrekt angeben.