1. Nachrichten
  2. Panorama

Studie: Pro Jahr bis zu 80 Unfälle durch Geisterfahrer

Studie: Pro Jahr bis zu 80 Unfälle durch Geisterfahrer

Berlin. Geisterfahrer auf deutschen Autobahnen verursachen laut einer Studie jährlich 75 bis 80 Unfälle - mit häufig schweren Folgen. Bei jeder zweiten Karambolage gibt es demnach Verletzte, bei jeder sechsten kommen Menschen ums Leben, wie eine Berechnung der Universität Wuppertal für die Bundesanstalt für Straßenwesen ergab

Berlin. Geisterfahrer auf deutschen Autobahnen verursachen laut einer Studie jährlich 75 bis 80 Unfälle - mit häufig schweren Folgen. Bei jeder zweiten Karambolage gibt es demnach Verletzte, bei jeder sechsten kommen Menschen ums Leben, wie eine Berechnung der Universität Wuppertal für die Bundesanstalt für Straßenwesen ergab. Entsprechende Angaben des "Focus" bestätigte gestern das Bundesverkehrsministerium. Besonders oft seien Falschfahrer über 65 Jahre oder zwischen 18 und 35. dpa