1. Nachrichten
  2. Panorama

Studie: Lange Arbeitszeiten schaden der Gesundheit

Studie: Lange Arbeitszeiten schaden der Gesundheit

Dortmund. Mit der Dauer der wöchentlichen Arbeitszeit nehmen einer Studie zufolge gesundheitliche Beschwerden zu. Zwischen Arbeitsdauer und der Häufigkeit von Schlafstörungen, Rückenschmerzen und Herzbeschwerden bestehe ein direkter Zusammenhang, erklärte gestern die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Dortmund

Dortmund. Mit der Dauer der wöchentlichen Arbeitszeit nehmen einer Studie zufolge gesundheitliche Beschwerden zu. Zwischen Arbeitsdauer und der Häufigkeit von Schlafstörungen, Rückenschmerzen und Herzbeschwerden bestehe ein direkter Zusammenhang, erklärte gestern die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Dortmund. Auch variable Arbeitszeiten und Schichtarbeit wirkten sich erschwerend aus. Zwei Untersuchungen aus Deutschland zeigten, dass jeder zehnte Befragte in Teilzeit mit weniger als 19 Wochenarbeitsstunden über Schlafstörung klage, hieß es. Bei Beschäftigten in Vollzeit mit 35 bis 44 Wochenarbeitsstunden sei es bereits jeder Fünfte. Bei Menschen mit deutlich überlangen Arbeitszeiten von mehr als 60 Stunden pro Woche sei es jeder Vierte. epd