Studie: Facebook macht süchtiger als Zigaretten

Berlin/Chicago. Facebook und Twitter haben einer neuen Studie zufolge mehr Suchtpotenzial als Alkohol und Zigaretten. Für rund 200 Probanden sei die Versuchung, sich im Laufe des Tages in ein soziales Netzwerk einzuloggen, größer gewesen als der Drang nach Nikotin oder Alkohol, teilte gestern die Booth School of Business der Universität Chicago mit, die die Studie durchführte

Berlin/Chicago. Facebook und Twitter haben einer neuen Studie zufolge mehr Suchtpotenzial als Alkohol und Zigaretten. Für rund 200 Probanden sei die Versuchung, sich im Laufe des Tages in ein soziales Netzwerk einzuloggen, größer gewesen als der Drang nach Nikotin oder Alkohol, teilte gestern die Booth School of Business der Universität Chicago mit, die die Studie durchführte. Diesem Drang im Alltag zu widerstehen, sei fast unmöglich. Die während des Tages am meisten herbeigesehnten Ereignisse waren für die Probanden demnach Schlaf und Sex. dapd

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort