Starke Unwetter sorgen für Chaos in Mallorca, für Flugverspätungen und späteren Schulstart.

Überschwemmungen, Flugverspätungen und späterer Schulbeginn : Starke Unwetter sorgen für Chaos auf Mallorca

Auf Mallorca hat sich der Sommer mit heftigen Unwettern verabschiedet. Schwere Stürme, starke Regenfälle und Hagel haben die spanische Urlaubsinsel seit Dienstag fest im Griff.

Der Schulbeginn wurde in mehreren Ortschaften um einen Tag auf Donnerstag verschoben. Verletzte oder größere Schäden wurden bislang nicht gemeldet, aber der Notfalldienst berichtete von umgeknickten Bäumen, überschwemmten Gebäuden und Straßen sowie losgerissenen oder auf Grund gelaufenen Booten. In der Berggemeinde Escorca fielen 154 Liter Regen pro Quadratmeter. Am Flughafen von Palma gab es Verspätungen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung