1. Nachrichten
  2. Panorama

Spenden statt Geschenke - Keine Toaster für William und Kate

Spenden statt Geschenke - Keine Toaster für William und Kate

London. Laut der Zeitung "Sunday Telegraph" wollen der britische Prinz William und seine Verlobte Kate Middleton bei ihrer Traumhochzeit am 29. April auf Geschenke ihrer Gäste verzichten. "Es soll keine Toaster und Tee-Sets geben", hieß es unter Berufung auf Quellen am Hof

London. Laut der Zeitung "Sunday Telegraph" wollen der britische Prinz William und seine Verlobte Kate Middleton bei ihrer Traumhochzeit am 29. April auf Geschenke ihrer Gäste verzichten. "Es soll keine Toaster und Tee-Sets geben", hieß es unter Berufung auf Quellen am Hof. Stattdessen hätten William und Kate vorgeschlagen, dass die Gäste eine Geldspende an gemeinnützige Einrichtungen geben.Unterdessen ist eine Diskussion um die künftigen Adelstitel des Paares entbrannt. Angeblich will William keinen Herzogtitel von seiner Großmutter, Queen Elizabeth, erhalten und weiter "Prinz William" bleiben. Kate soll zur "Prinzessin Catherine" werden. Da sie nicht einem Adelsgeschlecht entstammt, dürfte sie ohne eigenes Herzogtum ihres Mannes diesen Titel nicht führen. Sie müsste offiziell "Ihre Königliche Hoheit, Prinzessin William" genannt werden. dpa