1. Nachrichten
  2. Panorama

Spazieren gehen wird in der Corona-Krise zum Trend.

Mehr Menschen zu Fuß unterwegs : Spazieren gehen wird zum Corona-Trend

Der Spaziergangsforscher Bertram Weisshaar (58) geht davon aus, dass der derzeitige coronabedingte Spaziergeh-Trend auch nach der Krise anhält. „In der Zukunft werden mehr Menschen spazieren gehen als in den letzten Jahren“, sagte er.

Der Leipziger Spaziergangsforscher hofft daher, dass Gehwege auch in der Kommunalpolitik einen größeren Stellenwert bekommen – und sich die Verantwortlichen stärker für größere Parks und breitere Fußwege einsetzen.