1. Nachrichten
  2. Panorama

"Space Adventures" und "SpaceX" wollen künftig Touristen ins All befördern

Hobby-Astronauten: : US-Firma will mit SpaceX Reisende ins All befördern

Das US-Unternehmen Space Adventures will zusammen mit SpaceX bis Mitte 2022 Touristen ins All schießen. Die Firma teilte mit, dass man sich mit dem Raumfahrtunternehmen von Elon Musk dafür auf die Nutzung der Raumkapsel „Dragon“ geeinigt habe.

Bis zu vier Hobby-Astronauten auf einmal sollen zu einem Preis von Dutzenden Millionen Dollar ins Weltall befördert werden können.