1. Nachrichten
  2. Panorama

Sicherungsverwahrung wegen Mordversuchs an Au-Pair-Mädchen

Sicherungsverwahrung wegen Mordversuchs an Au-Pair-Mädchen

Frankfurt. Nach dem versuchten Mord an einem willkürlich gewählten Opfer, einem Au-Pair-Mädchen, ist ein Mann in Frankfurt zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Er muss nach dem Willen des Landgerichts wegen versuchten Mordes, schwerer räuberischer Erpressung und gefährlicher Körperverletzung für 13 Jahre und sechs Monate hinter Gitter

Frankfurt. Nach dem versuchten Mord an einem willkürlich gewählten Opfer, einem Au-Pair-Mädchen, ist ein Mann in Frankfurt zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Er muss nach dem Willen des Landgerichts wegen versuchten Mordes, schwerer räuberischer Erpressung und gefährlicher Körperverletzung für 13 Jahre und sechs Monate hinter Gitter. Außerdem wurde eine anschließende Sicherungsverwahrung für den 59-Jährigen angeordnet. Er hat bereits mehr als 30 Vorstrafen.Der Alkoholiker aus dem Emsland hatte sein Opfer vor einem Jahr in einem Frankfurter Wohnhaus überwältigt und im Keller mit zahlreichen Messerstichen lebensgefährlich verletzt. Vor Gericht hatte er ein umfassendes Geständnis abgelegt. dpa