Sherpa knackt seinen eigenen Rekord: Mount Everest 24 Mal bestiegen

Eigenen Rekord ausgebaut : Sherpa baut seinen Everest-Rekord aus

Der nepalesische Sherpa Kami Rita hat seinen Rekord für die meisten Besteigungen des Mount Everest zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ausgebaut. Der 49-Jährige erreichte am Dienstag als Führer einer Gruppe indischer Bergsteiger zum 24. Mal den Gipfel des mit 8848 Metern höchsten Bergs der Welt, wie das Tourismusministerium des Himalaya-Staates mitteilte.

Erst am vergangenen Mittwoch hatte Kami Rita zum 23. Mal die Everest-Spitze erklommen. Fast genau ein Jahr zuvor war er der alleinige Rekordhalter geworden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung