1. Nachrichten
  2. Panorama

Sex kann für männliche Beuteltiere tödlich sein

Sex kann für männliche Beuteltiere tödlich sein

Knast wegen Kuss-Foto auf Facebook? Drei marokkanischen Schülern droht nach Veröffentlichung eines Kuss-Fotos auf Facebook wegen „Erregung öffentlichen Ärgernisses“ eine Haftstrafe von bis zu zwei Jahren. Die 14- und 15-Jährigen – ein Paar und ein Freund, der das Foto aufgenommen hatte – müssen am Freitag vor einem Jugendgericht in Nador erscheinen.

Sie waren vergangene Woche festgenommen worden und sind seit gestern vorerst auf freiem Fuß.

Sex kann für männliche Beuteltiere tödlich sein

Sex kann laut einer Studie für manche Beuteltier-Männchen tödlich sein. Der Geschlechtsverkehr sei derart anstrengend für manche Arten, dass sie anschließend tot umfielen, erklärt die australische Wissenschaftlerin Diana Fisher. Demnach sind die männlichen Tiere so auf Sex fixiert, dass ihr Testosteron-Niveau zur wasserfallartigen Ausschüttung von Stresshormonen führt, was den Zusammenbruch des Immunsystems zur Folge hat.

Müdigkeit am Steuer wirkt wie Alkohol

Müdigkeit am Steuer ist einer Studie zufolge ähnlich gefährlich wie Alkohol im Straßenverkehr. 17 Stunden ohne Schlaf seien vergleichbar mit 0,5 Promille Alkohol im Blut und 24 Stunden mit 1,0 Promille, erläutert die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin. Ein Fünftel aller Verkehrsunfälle sei auf Schläfrigkeit zurückzuführen.

Roboter findet Leiche im Bodensee

Die Leiche eines vermissten Tauchers vom Bodensee ist mit Hilfe eines Roboters geborgen worden. Der 34-Jährige war seit einem Tauchgang gemeinsam mit seinem Bruder Ende September vermisst.