September ist der Baby-Monat

September ist der Baby-Monat

Im Monat September haben die Hebammen in Deutschland am meisten zu tun. Nach Auswertungen des Statistischen Bundesamtes werden in diesem Monat alljährlich die meisten Babys geboren, wie die Kaufmännische Krankenkasse (KHH) gestern in Hamburg mitteilte. Auch eine aktuelle Auswertung von 13 500 Geburtsdaten der Kasse belegt, dass 9,4 Prozent aller Babys 2015 im September das Licht der Welt erblickten.

"Insgesamt stieg die Geburtenrate in den Sommermonaten ab Mai kontinuierlich an", erklärt Günter Feigl von der KKH. Die wenigsten Babys - nur 6,5 Prozent - kamen im Dezember zur Welt. Die Tendenz zu den Sommergeburten hat sich laut Feigl erst in den zurückliegenden vier Jahrzehnten entwickelt. Vorher wurde die Mehrzahl der Kinder noch in der kalten Jahreszeit geboren.