Fütterverbot missachtet: Schwäne sterben an verschimmeltem Brot

Fütterverbot missachtet : Schwäne sterben an verschimmeltem Brot

Sechs Jungschwäne sind an verschimmeltem Brot auf dem Friedhof Ohlsdorf gestorben. Der Friedhof habe nun ein Schild aufgestellt, mit dem auf das Fütterverbot hingewiesen werde, sagte Friedhofsprecher Lutz Rehkopf.

Schwäne haben in Hamburg seit Jahrhunderten eine besondere Bedeutung. Die Alsterschwäne gelten als Symbol der Freiheit und Unabhängigkeit. Einer alten Legende nach geht es der Stadt gut, wenn es den Schwänen gut geht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung