1. Nachrichten
  2. Panorama

Schmuggel-Urteil: Sabrinas Eltern wollen Widerspruch einlegen

Schmuggel-Urteil: Sabrinas Eltern wollen Widerspruch einlegen

Istanbul. Nach der Verurteilung der Deutschen Sabrina A. wegen Drogenschmuggels in der Türkei zu einer Haftstrafe von siebeneinhalb Jahren soll das Verfahren in die Berufung gehen. Die Familie wolle Widerspruch einlegen, weil sie an die Unschuld ihrer Tochter glaube, sagte ihre Mutter

Istanbul. Nach der Verurteilung der Deutschen Sabrina A. wegen Drogenschmuggels in der Türkei zu einer Haftstrafe von siebeneinhalb Jahren soll das Verfahren in die Berufung gehen. Die Familie wolle Widerspruch einlegen, weil sie an die Unschuld ihrer Tochter glaube, sagte ihre Mutter. Ein Gericht in Izmir hatte die 20-jährige Duisburgerin am Freitag für schuldig befunden, an einem versuchten Schmuggel von fünf Kilogramm Heroin aus Antalya nach Deutschland beteiligt gewesen zu sein. Sie war im Juli 2007 auf dem Weg zum Flughafen in Antalya zusammen mit einem türkischen Hauptverdächtigen und einem Taxifahrer festgenommen worden. Sabrina hatte in der Untersuchungshaft später einen Sohn geboren. dpa