Russland will ab 2031 Menschen zum Mond fliegen

Raumfahrt : Russland will Menschen zum Mond fliegen

Russland plant in zwölf Jahren erstmals Kosmonauten zum Mond zu bringen. Nach 2031 soll es dann jedes Jahr bemannte Flüge zum Erdtrabanten geben. Das geht aus einem Dokument der Raumfahrtbehörde Roskosmos hervor.

2032 soll demnach die zweite Besatzung auf dem Mond landen und ein spezielles Fahrzeug für Exkursionen künftiger Kosmonauten mitbringen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung