1. Nachrichten
  2. Panorama

Rentner zieht Klage gegen Helene Fischer durch alle Instanzen

Rentner zieht Klage gegen Helene Fischer durch alle Instanzen

Der 63-jährige Rentner Heimo Eitel aus Österreich will seine Zivilklage gegen Schlagerstar Helene Fischer wegen einer angeblichen Beleidigung durchfechten. "Ich mache das weiter bis zum Europäischen Gerichtshof", sagte er gestern.

Zuvor hatte das Bezirksgericht Mattersburg eine erste Entscheidung vertagt. Eitel, der Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) hat, wirft Fischer vor, ihn am Rande eines Konzerts im österreichischen Mörbisch mit abfälligen Bemerkungen diskriminiert zu haben. Deshalb möchte er insgesamt 11 600 Euro. Fischer bestreitet, dass es überhaupt eine Begegnung gegeben habe.