1. Nachrichten
  2. Panorama

Rekord bei Raucherentwöhnung im vergangenen Jahr erreicht

Rekord bei Raucherentwöhnung im vergangenen Jahr erreicht

Köln. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat im vergangenen Jahr mit ihrem Raucherentwöhnungs-Programm so viele Menschen erreicht wie nie zuvor. "Mit 1422 Raucherentwöhnunungs-Kursen wurde 2008 ein Rekord erzielt", sagte Direktorin Elisabeth Pott gestern in Köln. Gegenüber dem Vorjahr habe sich die Zahl der Kurse mehr als verdoppelt

Köln. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat im vergangenen Jahr mit ihrem Raucherentwöhnungs-Programm so viele Menschen erreicht wie nie zuvor. "Mit 1422 Raucherentwöhnunungs-Kursen wurde 2008 ein Rekord erzielt", sagte Direktorin Elisabeth Pott gestern in Köln. Gegenüber dem Vorjahr habe sich die Zahl der Kurse mehr als verdoppelt. Insgesamt seien in den vergangenen zwei Jahren knapp 15 000 Teilnehmer mit den Kursen erreicht worden. Das "Rauchfrei Programm" hat die Bundeszentrale mit dem Institut für Therapieforschung entwickelt. Acht von zehn Teilnehmern rauchen den Angaben zufolge bei Kursende nicht mehr, sechs Monate später greifen noch 38 Prozent weiterhin nicht zur Zigarette. Angeboten werden die Kurse von Krankenkassen, Volkshochschulen und kommunalen Bildungsstätten. epd