Polizei sucht Ursache des Busunglücks in Leipzig

Schweres Busunglück in Leipzig : Ist der Fahrer des Flixbusses eingenickt?

Die Suche nach der Ursache des schweren Busunglücks auf der Autobahn 9 bei Leipzig mit einer Toten und neun Schwerverletzten geht weiter. Der 59-jährige Fahrer konnte aufgrund seiner schweren Verletzungen zunächst nicht befragt werden, wie eine Polizeisprecherin am Montag sagte.

Die Polizei untersuche den Bus, die Passagiere erhielten Anhörungsbögen. Die Autobahnpolizei sagte, sie halte einen Sekundenschlaf des Fahrers für möglich. Die Polizeisprecherin bestätigte diesen Verdacht nicht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung