Polizei sucht mit Drohne nach verschwundenem Mirco

Polizei sucht mit Drohne nach verschwundenem Mirco

Grefrath. Mehr als zehn Wochen nach dem Verschwinden von Mirco aus dem niederrheinischen Grefrath setzt die Polizei bei der Suche nach dem Jungen nun eine Drohne ein. Mit dem unbemannten Fluggerät sollen größere Freiflächen überflogen werden. Viel Hoffnung auf einen erfolgreichen Einsatz haben die Ermittler allerdings nicht

Grefrath. Mehr als zehn Wochen nach dem Verschwinden von Mirco aus dem niederrheinischen Grefrath setzt die Polizei bei der Suche nach dem Jungen nun eine Drohne ein. Mit dem unbemannten Fluggerät sollen größere Freiflächen überflogen werden. Viel Hoffnung auf einen erfolgreichen Einsatz haben die Ermittler allerdings nicht. "Wir rechnen eigentlich mit keinem Erfolg", sagte ein Sprecher. So seien die Flächen bereits vor Wochen durchsucht worden. In Gummersbach haben sich zwei Männer als Ermittler im Fall Mirco ausgegeben und sich ein Haus vom Keller bis zum Dach zeigen lassen. Weder Sonderkommission noch Kripo hatten Beamte zu dem Haus geschickt. Mirco war am 3. September entführt worden. Seither liegt sein Schicksal im Dunkeln, ein Verbrechen gilt als sicher. dapd/dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung