1. Nachrichten
  2. Panorama

Polizei sucht bei 83-Jährigem in Wuppertal weiter nach Kinderleichen

Nach Pornografie-Fund : Polizei sucht weiter nach Kinderleichen

Die Polizei hat am Sonntag in Wuppertal das Umgraben eines Gartens fortgesetzt, weil sie den Verdacht hat, dass dort Kinderleichen vergraben sein könnten.

Schon am Freitag und Samstag hatten Bagger auf dem verwahrlosten Grundstück gegraben. In dem dazugehörigen Haus, das von einem 83-Jährigen bewohnt wird, hatte die Polizei zuvor Kinderpornografie, einen scharfen Revolver und Zeitungsartikel über vermisste Kinder entdeckt. Der Mann habe den Besitz der Kinderpornos zugegeben, beteuere aber, dass er keinem Kind etwas getan habe.