Polizei klärt versuchten Mord dank Fußfessel-Überwachung auf

Polizei klärt versuchten Mord dank Fußfessel-Überwachung auf

Dank der elektronischen Fußfessel eines Täters hat die Polizei in Niedersachsen den versuchten Mord an einer Rentnerin (70) aufgeklärt. Ein Räuber hatte die Frau beim Überfall in ihrer Wohnung bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt.

Sein Komplize trug die Fußfessel, die auf die Spur der Täter führte. Polizei und Staatsanwaltschaft berichteten gestern, es handele sich um den ersten Fall in Niedersachsen, in dem eine elektronische Fußfessel die Aufklärung eines Kapitalverbrechens ermöglicht habe. Der mehrfach vorbestrafte und drogenabhängige Mann wurde laut Polizei wenige Tage nach der Tat festgenommen und hat seine Beteiligung gestanden. Die Fußfessel trug der 32-Jährige seit Herbst 2012 auf Anordnung des Amtsgerichts im thüringischen Arnstadt, um ihm erneute Straftaten zu erschweren.

Mehr von Saarbrücker Zeitung