Alarm im Supermarkt: Polizei entschärft verdächtige Avocado

Alarm im Supermarkt : Polizei entschärft verdächtige Avocado

Die Münchner Polizei ist wegen einer Avocado ausgerückt. Die Kundin eines Supermarkts hatte sich bei den Beamten gemeldet, weil sie „einen Gegenstand“ entdeckt habe, aus dem ein Draht herausrage.

Die Polizisten gingen von einer Sprengvorrichtung aus. Sie nahmen die Frucht mit auf die Polizeiinspektion 14 und schnitten sie auf. „Auch im Inneren der Avocado konnten keine abnormalen Fremdkörper aufgefunden werden.“