1. Nachrichten
  2. Panorama

Polizei: Amokläufer nicht psychisch krank

Polizei: Amokläufer nicht psychisch krank

Schlafender Mann durch Traktor getötet In Oberbayern ist ein auf einer Wiese schlafender 66-jähriger Mann durch das Mähwerk eines Traktors getötet worden. Ein 39-jähriger Landwirt mähte mit seinem Traktor eine Wiese in Feldafing, als er plötzlich eine Störung im Seitenmähwerk bemerkte.

Bei der Überprüfung stellt er fest, dass der 66-Jährige in das Mähwerk geraten war. Der Mann starb noch an der Unfallstelle, wie die Polizei mitteilte.

Gerichtsverfahren um kaputte Kloschüssel

Der Streit um eine zerbrochene Toilettenschüssel hat fast die lange Freundschaft zweier Frauen zerstört. Die Kontrahentinnen stritten gestern in einem Zivilverfahren in Hannover um Schadenersatz für die Kloschlüssel. Hintergrund: Bei einer Party stürzte die 100 Kilogramm schwere Frau im Bad ihrer Freundin und riss dabei das Klo aus der Wand. Nachdem die Haftpflicht die Hälfte des Schadens von 479,40 Euro erstattet hatte, wollte die Klägerin den Rest erstreiten. Ohne Erfolg: Gestern zog sie die Klage zurück.

Polizei: Amokläufer nicht psychisch krank

Der Amokläufer von Dossenheim ist nach Erkenntnissen der Ermittler nicht psychisch krank gewesen. "Es gab dazu im Vorfeld keine Hinweise", sagte die Polizei gestern. Wegen eines Streits um Nebenkosten hatte ein 71-jähriger Sportschütze am Dienstag bei einer Eigentümer-Versammlung zwei Nachbarn und sich selbst getötet.

Gericht untersagt Auspeitschen

Ein Gericht auf den Malediven hat das Auspeitschen eines 15 Jahre alten Vergewaltigungsopfers untersagt. Das Mädchen hätte 100 Peitschenhiebe erhalten sollen, weil es Sex vor der Ehe hatte, berichteten Medien.