Piratenpolitiker Claus-Brunner hat schriftliches Geständnis abgegeben

Piratenpolitiker Claus-Brunner hat schriftliches Geständnis abgegeben

Nach einem schriftlichen Geständnis des Berliner Piratenpolitikers Gerwald Claus-Brunner vor seinem Selbstmord ist der Fall geklärt. Wie Martin Steltner, ein Sprecher der Staatsanwaltschaft gestern sagte, hat Claus-Brunner ein Paket mit persönlichen Gegenständen und einem Brief an seinen früheren Lebensgefährten geschickt. In dem Schreiben habe der 44-Jährige die Tötung eines 29-Jährigen eingeräumt. Wie Steltner sagte, gibt es keine Hinweise auf eine Tatbeteiligung anderer. Deshalb werde die Staatsanwaltschaft den Fall nicht weiterverfolgen. Das Paket sei schließlich am Mittwoch der Polizei übergeben worden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung