1. Nachrichten
  2. Panorama

Pferdefleisch nun bei 40 Proben nachgewiesen

Pferdefleisch nun bei 40 Proben nachgewiesen

Berlin. Die deutschen Behörden entdecken immer mehr undeklariertes Pferdefleisch in Lebensmitteln. Bisher seien 40 von 533 amtlichen Proben positiv gewesen, sagte Bundesministerin Ilse Aigner (CSU) gestern am Rande einer Sitzung des Bundestags-Verbraucherausschusses. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg ermittelt unterdessen gegen das niedersächsische Fleischunternehmen Schypke

Berlin. Die deutschen Behörden entdecken immer mehr undeklariertes Pferdefleisch in Lebensmitteln. Bisher seien 40 von 533 amtlichen Proben positiv gewesen, sagte Bundesministerin Ilse Aigner (CSU) gestern am Rande einer Sitzung des Bundestags-Verbraucherausschusses.Die Staatsanwaltschaft Oldenburg ermittelt unterdessen gegen das niedersächsische Fleischunternehmen Schypke. Es bestehe der Verdacht, dass in dem Betrieb Pferdefleisch verarbeitet worden sei, sagte eine Sprecherin. "Wir haben uns nichts zuschulden kommen lassen, wir produzieren weiter", sagte Schypke-Vertriebschef Manfred Diekmann. dpa