1. Nachrichten
  2. Panorama

Pfarrer missbrauchte weitere Jungen

Pfarrer missbrauchte weitere Jungen

Salzgitter. Der neue Missbrauchsfall in der katholischen Kirche ist gravierender als bisher angenommen. Ein am Samstag verhafteter Pfarrer aus Salzgitter hat den Missbrauch an zwei weiteren Jungen zugegeben. Zunächst war das Geständnis des 46-Jährigen zu dem 2004 begonnenen Missbrauch an einem damals Zehnjährigen bekannt geworden

Salzgitter. Der neue Missbrauchsfall in der katholischen Kirche ist gravierender als bisher angenommen. Ein am Samstag verhafteter Pfarrer aus Salzgitter hat den Missbrauch an zwei weiteren Jungen zugegeben. Zunächst war das Geständnis des 46-Jährigen zu dem 2004 begonnenen Missbrauch an einem damals Zehnjährigen bekannt geworden. Gestern bestätigten nun zwei weitere Opfer Angaben des Priesters, wonach er sich an diesen Jungen seit 2004 und 2007 jeweils etwa zwei Jahre lang vergangen hatte. Einer der Jungen wurde demnach zuletzt im Juni Opfer des Priesters. Die Polizei in Braunschweig sprach von einer "Vielzahl regelmäßiger Fälle".Das Bistum Hildesheim beurlaubte den Pfarrer vorläufig von seinen Ämtern. Ob es noch weitere Missbrauchsfälle gibt, soll eine Sonderkommission der Polizei klären. dpa