Pariser Polizisten klauen Telefonkarten

Pariser Polizisten klauen Telefonkarten

Pariser Polizisten klauen TelefonkartenParis. Zwei Polizisten sind in Paris dabei gefilmt worden, wie sie in einem Telefonladen geklaut haben. Die uniformierten Männer seien zu einer angeblichen Durchsuchung in das Geschäft gekommen und hätten den Angestellten ihre Dienstmarke gezeigt, so die Ermittler

Pariser Polizisten klauen TelefonkartenParis. Zwei Polizisten sind in Paris dabei gefilmt worden, wie sie in einem Telefonladen geklaut haben. Die uniformierten Männer seien zu einer angeblichen Durchsuchung in das Geschäft gekommen und hätten den Angestellten ihre Dienstmarke gezeigt, so die Ermittler. Sie hätten die Ausweise der Mitarbeiter kontrolliert und dann mehrere Telefonkarten hinter dem Tresen genommen. afpDrei Leichen nach Flugzeugabsturz geborgenOffenbach. Einen Tag nach dem Absturz eines Kleinflugzeuges in der Nähe des südhessischen Egelsbach haben Einsatzkräfte drei verkohlte Leichen aus dem Wrack geborgen. Bei den Toten dürfte es sich um zwei 61-jährige Männer und einen 56-Jährigen - alle aus dem Landkreis Offenbach - handeln, wie die Polizei gestern mitteilte. dpaRussland soll Hitlers letzte Überreste besitzenMoskau. Russland verfügt nach Angaben des Inlandsgeheimdienstes FSB über einen Kieferknochen und ein Stück Schädel von Adolf Hitler. Diese Schädelteile, die am 5. Mai 1945, also kurz nach Hitlers Selbstmord, sichergestellt worden seien, sind laut FSB die einzigen noch erhaltenen Knochenteile Hitlers. Der FSB wies die Darstellung von US- Wissenschaftlern zurück, das Schädelstück stamme von einer Frau. afpPastor unter Verdacht des KindesmissbrauchsHamburg. Die Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelt gegen einen evangelischen Pastor aus Hamburg. Der 47-Jährige stehe unter Verdacht, kinderpornografisches Material besessen und sich möglicherweise an Kindern vergangen zu haben, sagte ein Sprecher der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Hamburg. ddp

Mehr von Saarbrücker Zeitung