1. Nachrichten
  2. Panorama

Paris erklärt Seine-Ufer zur dauerhaft autofreien Zone

Paris erklärt Seine-Ufer zur dauerhaft autofreien Zone

Das rechte Seine-Ufer im Zentrum von Paris wird künftig Fußgängern und Radfahrern vorbehalten sein. Der Stadtrat stimmte gestern für die dauerhafte Umwandlung der Verkehrsachse in eine Promenade. Seit dem Sommer war die Straße auf der Höhe vom Louvre bis zum Rathaus für Autos und Motorroller bereits provisorisch gesperrt.

Jetzt sei die Zeit der Stadtautobahn am Fluss beendet, so Bürgermeisterin Anne Hidalgo. Das Votum fiel mit der Mehrheit linker Parteien im Stadtrat sowie der Grünen. Dagegen stimmten die Konservativen.