Papst Franziskus bekommt Drogen-Kekse als Geschenk

Papst Franziskus bekommt Drogen-Kekse als Geschenk

Verbandsvertreter bolivianischer Coca-Produzenten wollen Papst Franziskus während dessen Besuchs im Juli auf den Geschmack an milden Drogen bringen: "Wir werden unserem Bruder Papst Coca-Plätzchen, Coca-Tee und andere Coca-Produkte überreichen", teilte ein Sprecher von sechs zusammengeschlossenen Unternehmen aus Cochabamba dem Nachrichtenportal "Noticias" mit.

Die Kostproben sollen bei einem "Treffen der Volksbewegungen" übergeben werden, zu dem auch Papst Franziskus erwartet wird.

Mehr von Saarbrücker Zeitung