1. Nachrichten
  2. Panorama

Pakistan: Opferzahl steigt auf über 440

Pakistan: Opferzahl steigt auf über 440

Pakistan: Opferzahl steigt auf über 440Islamabad. Durch heftige Monsun-Regenfälle ausgelöste Überschwemmungen und Erdrutsche haben im Norden Pakistans mehr als 440 Menschenleben gefordert

Pakistan: Opferzahl steigt auf über 440Islamabad. Durch heftige Monsun-Regenfälle ausgelöste Überschwemmungen und Erdrutsche haben im Norden Pakistans mehr als 440 Menschenleben gefordert. Allein in der Nordwest-Grenzprovinz seien innerhalb von drei Tagen mindestens 408 Dorfbewohner getötet worden, als Flüsse über die Ufer traten, sagte ein Rettungsdienst-Sprecher des Rettungsdienstes Edhi. dpaLondon will Radlerparadies werdenLondon. Das hektische London mit seinen Taxis und Doppeldeckerbussen will sich in ein Radlerparadies verwandeln: Am Freitag startete ein lang erwartetes Leihfahrrad-Projekt mit zunächst 5000 Drahteseln. Sie sind als "Boris bikes" bekannt, weil sie ein Herzensanliegen von Bürgermeister Boris Johnson sind. Dieser fährt schon lange jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit. dpaUmweltschützer: Ölpest in China unterschätztPeking. Die Umweltschutzorganisation Greenpeace befürchtet, dass das wahre Ausmaß der Ölpest im Gelben Meer weitaus größer ist, als von der chinesischen Regierung bislang angegeben. Nach Angaben der Umweltschützer flossen seit der Explosion zweier Pipelines im Hafen von Dalian vor zwei Wochen zwischen 60 000 und 90 000 Tonnen Rohöl ins Meer - bis zu sechzig Mal mehr, als die offiziellen Zahlen angeben. afpBauer greift im Streit zu KuhfladenMarktoberdorf/Kempten. Mit Kuhmist im Gesicht endete für einen Allgäuer ein Streit mit einem Landwirt. Dessen Kühe hatten beim Eintreiben ihre Fladen auf dem Grundstück des 57-Jährigen hinterlassen. Als der Bauer mit seinem Traktor an dem Anwesen vorbeifuhr, warf der Grundstücksbesitzer Kuhfladen gegen den Traktor. Daraufhin nahmen sich der Landwirt und sein Sohn den Mann danach zur Brust und schmierten ihm das Gesicht mit Kuhmist ein. dpa