Ohrfeigen oder sonstiges Züchtigen von Kindern ist in Südafrika jetzt strafbar

Keine Züchtigung mehr : Ohrfeigen für Kinder sind in Südafrika jetzt strafbar

Ohrfeigen oder andere Züchtigungen für den Nachwuchs sind in Südafrikas Haushalten künftig verboten. Sie verstoßen gegen die Grundgesetze des Landes, erklärte am Mittwoch der oberste Verfassungsrichter Mogoeng Mogoeng.

Das oberste Gericht stellte sich damit hinter die Rechtsprechung eines Gerichts aus dem Jahr 2017. In dem Fall hatte ein Vater seinen damals 13-jährigen Sohn geohrfeigt, als er ihn beim Pornogucken überrascht hatte.

Eine religiöse Gruppierung hatte daraufhin das Verfassungsgericht mit der Begründung angerufen, dass die moderate Züchtigung von Kindern aus pädagogischen Gründen keine Verletzung von deren Verfassungsrechten darstelle.