1. Nachrichten
  2. Panorama

Nummer zwei der italienischen Mafia festgenommen

Nummer zwei der italienischen Mafia festgenommen

Palermo. Der Polizei ist auf Sizilien erneut ein schwerer Schlag gegen die Cosa Nostra gelungen: Am Sonntag wurde Mafia-Boss Domenico Raccuglia, der seit 15 Jahren auf der Flucht war, festgenommen. Der 45-Jährige sei die Nummer zwei der sizilianischen Mafia, berichteten die Ermittler in Palermo. Er sei nach monatelanger Beschattung in einer Wohnung in Calatafimi überrascht worden

Palermo. Der Polizei ist auf Sizilien erneut ein schwerer Schlag gegen die Cosa Nostra gelungen: Am Sonntag wurde Mafia-Boss Domenico Raccuglia, der seit 15 Jahren auf der Flucht war, festgenommen. Der 45-Jährige sei die Nummer zwei der sizilianischen Mafia, berichteten die Ermittler in Palermo. Er sei nach monatelanger Beschattung in einer Wohnung in Calatafimi überrascht worden. Nach Angaben der Polizei wollte der Mafioso zu Weihnachten ein Treffen mit seiner Familie zu organisieren. In dem Versteck fanden die Fahnder eine Schnellfeuerwaffe, Munition, Einweghandschuhe und 130 000 Euro. "Die Ausrüstung eines Profi-Killers", erklärte Staatsanwalt Francesco Del Bene. dpa